Samstag, 21. November 2009

Annis Kartoffelsalat


So wird der Kartoffelsalat bei uns zuhause gemacht. Von der Bratwurst über Wiener, Leberkäse, Schnitzel und Fischfilet oder pur - alles passt. Im Sommer zum Picknick, für die Gartenparty, aber auch in kälteren Jahreszeiten – Lecker!











Zutaten:
2 kg Kartoffeln
250 g ger. Bauchspeck
200 g Geflügelfleischwurst
2 Zwiebeln
2 Gewürzgurken
100 ml Hühnerbrühe
Salz
Pfeffer


Zubereitung:
Die Kartoffeln etwa 20 Minuten im Schnellkochtopf mit Schale kochen. Am Ende der Garzeit mit einem spitzen Messer den Garzustand testen. Man sticht leicht hinein und hebt das Messer etwas hoch. Das Einstechen soll leicht gehen und die Kartoffel soll dann leicht vom Messer rutschen.


Während die Kartoffeln etwas abkühlen, die Schwarte und evtl. Knorpel oder Knochen vom Bauchspeck entfernen und dann in kleine Würfel schneiden. Dann den Speck in einem kleinen Topf auslassen und bräunen. Die fertigen, knusprigen Bauchspeckwürfel auf Küchenpapier legen, damit das Fett abtropfen kann.


Die Geflügelfleischwurst, die Zwiebel und die Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben.


Die Kartoffeln pellen, in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden. Sind die Kartoffeln zu groß, dann vor dem Schneiden halbieren. Die Kartoffelscheiben ebenfalls in die große Schüssel geben.


Den Bauchspeck hinzufügen und alles gut durchmengen. Mit etwas Pfeffer und Salz abschmecken. Beim Salz vorsichtig sein, da im Bauchspeck auch schon viel Salz enthalten ist. Die Hühnerbrühe hinzufügen, so dass der Kartoffelsalat eine schöne Konsistenz bekommt.


Alternativ kann man anstatt der Hühnerbrühe etwas Flüssigkeit aus dem Gewürzgurkenglas nehmen. Mit etwas Feldsalat mischen oder nur mit gekochten Eiervierteln garnieren sind auch Möglichkeiten. Wenn man auf den Speck verzichtet kann man auch etwas Miracle Whip oder Mayonnaise nehmen. Dann wird’s halt etwas kalorienreicher ;-) Schmecken tut’s aber auch.

Kommentare:

  1. Da kommt doch aber im Rezeopt nirgends "Annis" vor? ...konnt ich mir nicht verkneifen.. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Meinst Du Stern-Annis? ...hi,hi...

    Nöö, Spaß beiseite, jetzt reicht's!
    Des sag ich ihr. Wirst dann schon sehen!

    Glauben Sie ja nicht, wen Sie vor sich haben!

    AntwortenLöschen

 
http://www.wikio.de
Blog-Event LII - Soulfood - Futter für die Seele (Einsendeschluss 15. Januar 2010)