Donnerstag, 31. März 2011

So eine Sch.... Technik! Ich darf keine zusätzlichen Bilder uploaden!

Es ist nicht zu glauben. Ich wollte eine kleine Bildergalerie vom letzten Dienstag einstellen. Jetzt sagt mir mein Rechner bzw. Google Account, dass mein freies Picasa-Webalbum voll sei. Ich hätte nur 1GB und mehr als 998 MB sind davon belegt. 

Und was jetzt? 
 Meine älteren Beiträge möchte ich eigentlich nicht löschen.

Ich bin jetzt etwas hilflos und versuche die Bilder über www.pic-upload.de hochzuladen. Sehr mühsam und lange dauernd! Habt Ihr auch diese Probleme? Wie habt Ihr sie gelöst? Tipps über E-Mail oder als Kommentar sehr erwünscht!

Fast hätte ich es vergessen: 

Hier kann man den ersten Teil meiner Kochbuchvorstellung sehen. Der zweite Teil (Interview) soll heute Abend bei otv erscheinen und zwar in der Sendung "Oberpfälzer Heimat" oder im "Magazin". Über Satellit kann man den Sender ONTV (Sender aus der Oberpfalz und Niederbayern) empfangen. Die Oberpfalz sendet zwischen 19.00 Uhr und 20.00 Uhr. Ob in diesem Zeitraum eine der o.a. Sendungen ausgestrahlt wird, weiß ich nicht. Ich lass mich überraschen.

Kommentare:

  1. Da ich meine Picasa-Webalben auch privat sehr viel nutze, hab ich mir schon vor fast zwei Jahren ein Speicher-Upgrade gegönnt - kostet mittlerweile ja nun wirklich nicht mehr die Welt.
    Ich zahle im Jahr für 20 GB 5 USD, also umgerechnet ca. 3,50 €.
    Ansonsten binde ich nur auf meinen Blog angepasste Bilder ein, d.h., ich schneide sie vorher entsprechend zu, so dass die Dateien nicht viel Platz benötigen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich stehe auch kurz vor diesem Problem und werde wohl bald ebenfalls eine kostenpflichtige Erweiterung in Anspruch nehmen. Flickr gefällt mir nicht ansatzweise so gut wie picasa, pic.upload kenne ich nicht.

    AntwortenLöschen
  3. musst Du halt mehr Speicherplatz bei Google kaufen, geht in 2 Klicks, schau mal beim Google account! Danach hast Du dann erstmal Ruhe.

    AntwortenLöschen
  4. Hatte das Problem vor ein paar Tagen. Hab dann entdeckt, dass ich die Bilder viel zu groß hochgeladen hab und bin gerade dabei, alle Bilder mit Hilfe von Picnic zu verkleinern. Ist aber auch echt mühsam

    AntwortenLöschen
  5. ohne den jährlich fälligen upgrade läuft auch bei flickr nichts.

    AntwortenLöschen
  6. Es ging sehr schnell. Ich habe jetzt auch 20 GB. Die sollten ja eine Zeit lang halten. Vom Kauf bis zur Bereitstellung waren es keine 5 Minuten. Jetzt kann's weiter gehen. ,-)

    AntwortenLöschen
  7. dann gratuliere ich dir und bin froh, daß ich jetzt auch schon Bescheid weiß, wie es funktioniert - LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  8. Nö, die bekommen von mir kein Geld. Ich reduziere die Bilder auf 600x800 bei 72 dpi. Reicht für die Bildschirmauflösung locker, wer draufklickt hat auch noch die Möglichkeit, auf Bildschirmgröße Details zu erkennen.

    AntwortenLöschen

 
http://www.wikio.de
Blog-Event LII - Soulfood - Futter für die Seele (Einsendeschluss 15. Januar 2010)