Montag, 4. Januar 2010

Tintenfischsuppe (Tom Plaah Mük)

Am besten nimmt man Babytintenfische. Zerschneidet man die großen Tintenfischtuben, dann fällt meist die Füllung heraus. Besser sind noch kleinere (knapp 2 cm im Durchmesser) Ananas-Tintenfische (ananas cuttlefish). Die nicht verwendeten Tintenfischarme kann man im Tintenfischsalat verwenden. Ich verfeinere die Suppe etwas und dämpfe die Tintenfische mit Hühnerbrühe. Gelingt einfach, schmeckt toll!


Zutaten:

4 bis 6 Babytintenfischtuben oder 20 Ananas-Tintenfische (ca. 400 g)
200 g Schweinehackfleisch
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Fischsoße
1 Prise weißer Pfeffer
1 Prise Zucker

½ l Hühnerbrühe
1 Selleriestange

2-3 EL Sojasoße

Zubereitung:
Den Tintenfisch außen und innen säubern. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen fein hacken. Das Hackfleisch mit der Zwiebel und den Knoblauchzehen vermischen. Mit der Fischsoße, Pfeffer und Zucker würzen.
Die Tintenfischtuben werden mit der Hackfleischfarce nicht zu fest gefüllt und mit Holzspießchen zugesteckt.


Den Sellerie putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Sellerieblätter grob hacken und zur Seite legen. Die Hühnerbrühe mit dem Sellerie im untersten Teil eines Dämpftopfes zu Kochen bringen. Die Tintenfische in den gelochten Dampfeinsatz geben und ca. 15 Minuten bei zugedecktem Deckel dämpfen lassen.

Die gegarten Tintenfische in 1 cm dicke Scheiben schneiden (die ganz kleinen "Ananas-Tintenfische" braucht man evtl. nicht zu teilen) und in Suppenschalen geben. Die Hühnerbrühe mit Sojasoße abschmecken und über die Tintenfische geben. Die Sellerieblätter zur Dekoration in die Suppe streuen.

Kommentare:

  1. Das ist schön. Ich bin immer mal auf der Suche nach einem Rezept für Tintenfische. Die Suppe gefällt mir. Wird dort wirklich mit Schweinefleisch gefüllt und nicht mit einer Fischfüllung?

    AntwortenLöschen
  2. Ich kenne eigentlich kein Tintenfischrezept in der Thai-Küche, wo mit Fisch(-Farce) gefüllt wird. Ich kenne es eigentlich nur mit einer frühlingsrollenähnlichen Mischung oder eben, wie hier, mit Schweinehack oder Rinderhack.

    AntwortenLöschen
  3. Nichts ist natürlich unmöglich. Beim googeln habe ich allerdings auch nur ein spanisches? Rezept mit einer Garnelenfüllung gefunden. Ich kläre das mal mit meiner Bekannten und melde mich, wenn es so etwas gibt.

    AntwortenLöschen
  4. Interessant, danke Peter für die Mühe. Ich muss ja noch viel in der Thai-Küche dazulernen. Erschien mir nur irgendwie ungewöhnlich.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe jetzt gerade mit Yuppadee (meine "Lehrköchin") telefoniert. Sie kennt es auch nur mit Hackfleischfüllungen, evtl. zusätzlich Pilze, Sprossen etc.. Sie sagte, dass Fisch zu teuer sei. Gut, das kommt sicher darauf an, wo man in Thailand lebt. Trotzdem Tintenfische mit nussigen Garnelen gefüllt klingt nicht schlecht, ist halt nicht so thailändisch, aber "Hauptsache, es schmeckt!" ;-)

    AntwortenLöschen

 
http://www.wikio.de
Blog-Event LII - Soulfood - Futter für die Seele (Einsendeschluss 15. Januar 2010)