Dienstag, 26. Januar 2010

Pizzaleberkäse


Eigentlich mein größter Reinfall: Das habe ich mal zu einem Geburtstag gemacht, weil jeder sagte, „Immer Du, mit Deinem blöden Thai-Essen!“ Gut, tue ich mal was Gutes, was überhaupt keine Arbeit macht. Was passierte? Die allererste Frage: „Warum gibt’s denn heute nichts Thailändisches? Wir haben uns schon so drauf gefreut!“ Ja, das war’s. Seitdem mache ich mir darüber keine Gedanken mehr, sondern koche, was ich will! Jawoll!



Zutaten:
1000 g Leberkäsbrät
200 g grüne Oliven mit Paprika
200 g gekochter Schinken
200 g Salami
200 g Gouda
4 EL Pizzagewürz
200 g Champignons


Zubereitung:
Den Schinken, die Salami und den Gouda in 1 cm-Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben. Das Brät, die Champignons und das Pizzagewürz dazugeben und mit den Händen zu einer homogenen Masse kneten.


Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Leberkäsemasse in eine feuerfeste Form geben und für 60 Minuten backen.


Man kann die Leberkäsemasse auch portionsweise in Lasagneformen geben, ausbacken und so servieren. Dazu eine Laugenbrezn oder ein Baguette.



Kommentare:

 
http://www.wikio.de
Blog-Event LII - Soulfood - Futter für die Seele (Einsendeschluss 15. Januar 2010)