Dienstag, 14. September 2010

Pizza-Baguette Aglio

Der September ist bei uns der Monat der Geburtstage. Ich zähle ganz schnell 7 Freunde und Bekannte und habe mit Sicherheit noch welche vergessen. Wenn mal wieder mehr Leute erwartet werden und es nicht so viel Arbeit machen soll und es zeitgerecht fertig sein soll, dann sind Pizza-Baguettes eigentlich ideal.  Hier habe ich den Belag für Knofi-Fans etwas abgeändert. Man kann natürlich noch radikaler vorgehen und die Knoblauchmenge erhöhen, aber wer lebt schon gerne einsam. Die Austernsoße ersetzt das Salz und passt auch gut zu Schweinehack und Knoblauch.
Für Gäste, die nicht gern den Knoblauch mögen bieten sich andere Beläge an wie z.B. beim Pizza-Baguette Spezial oder beim Pizza-Baguette Tonno.


Zutaten:
700 g Schweinehack
2 EL Pflanzenöl
8 Knoblauchzehen
4 EL Austernsoße
1 gelbe Paprika
500 g Gouda
200 ml Sahne
1 Prise Pfeffer
3 EL Pizzagewürz
8 Baguettes

Zubereitung:
Die Knoblauchzehen fein hacken und mit dem Schweinehack mischen. Das Hackfleisch bei mittlerer Hitze anbraten bis es schön krümelig ist und in eine große Schüssel geben. Die Paprika putzen, entkernen, in ½ cm-Würfel schneiden und zum Hackfleisch geben. Den Gouda grob reiben und in die Schüssel geben. Wieder alles gut verrühren. Die Sahne etwas anschlagen, zugeben und dann gründlich vermengen. Mit Pfeffer und dem Pizzagewürz abschmecken.

Die Baguettes der Länge nach aufschneiden, etwas aushöhlen und mit einem Löffel die Pizza-Masse reichlich in die Baguettes-Hälften füllen.

Den Backofen auf 180°C bis 200°C vorheizen und 15-20 Minuten die Pizza-Baguettes backen. 


Kommentare:

 
http://www.wikio.de
Blog-Event LII - Soulfood - Futter für die Seele (Einsendeschluss 15. Januar 2010)