Freitag, 9. Juli 2010

Wochensplitter 26/2010 03.07.10 – 09.07.10


Themen: Neuseeländisches Lamm, Halbfinale

Neuseeländisches Lamm
Lamm gibt es eigentlich nicht so oft bei uns. Ich brate ab und zu mal eine Lammkeule mit Rosmarin und Thymian, ich bereite ein Curry mit Lammfilets zu. Das war’s eigentlich. Gefreut habe ich mich vorgestern als „Neuseeland Lamm“ eine Mail schickte. Man wollte wissen, ob ich einmal ein neuseeländisches Lammcarrée testen möchte. Natürlich! Jetzt stehe ich vor der Qual der Wahl! Ob ich das Lammcarrée mit einer Chili-Knoblauchpaste zubereite?  Vielleicht mit scharfen Austernpilzen dazu? Oder soll ich das Lammcarrée mit einer Kräuterkruste grillen? Rezepte habe ich viele. Am Samstag wird das Fleisch geliefert. Mal sehen, was mir bis dahin noch einfällt.

Halbfinale
Schade, dass es vorgestern nicht geklappt hat. Wenn wir ehrlich sind, müssen wir zugeben, dass die Spanier eine sehr starke Mannschaft haben und sie haben verdient gewonnen.Vielleicht wäre es anders gelaufen, wenn Yogi Löw von Anfang an mit Kroos und Jansen gespielt hätte. Aber ich will keiner von 80 Millionen Bundestrainern sein. Für mich steht fest: unsere Jungs haben sich bei dieser WM nicht blamiert. Mit tollem Spiel hat man England und Argentinien nicht nieder gekämpft, sondern nieder gespielt. Gegen Spanien sollte es eben nicht sein. Vielleicht klappt’s dann in zwei Jahren beim nächsten Fußball-Event, der Europameisterschaft.
Ach ja: Ich drücke Holland die Daumen. Vielleicht wegen der folgenden kleinen Geschichte:

Eine holländische Familie geht einkaufen.
Während sie im Sportgeschäft sind, nimmt sich der Sohn ein Deutschland-Shirt und sagt zu seiner Schwester:
'Ich habe mich entschieden, dass ich Deutschland-Fan werde und möchte dieses T-Shirt zum Geburtstag.' Die große Schwester reagiert wütend und gibt ihm eine Ohrfeige: Bist Du bescheuert, geh und rede mit Mutter darüber.'

Also geht der kleine Junge mit dem Deutschland T-Shirt zur Mutter und sagt: 'Ich habe mich entschieden, dass ich Deutschland-Fan werde und möchte dieses T-Shirt zum Geburtstag.'
Die Mutter reagiert entrüstet und gibt ihm 2 Ohrfeigen: 'Hast Du sie noch alle, geh und red‘ mit Vater darüber.'

So geht der Junge zum Vater und sagt: 'Ich habe mich entschieden, dass ich Deutschland-Fan werde und möchte dieses T-Shirt zum Geburtstag.'
Der Vater dreht komplett durch und haut den Jungen an Ort und Stelle windelweich:
'Kein Sohn von mir wird je in so einem Shirt herum laufen!!!'

Ungefähr eine halbe Stunde später sitzt die ganze Familie wieder im Auto und macht sich auf den Heimweg.
Der Vater dreht sich zum Sohn und sagt: 'Sohn, ich hoffe Du hast heute etwas gelernt?' 'Ja Vater, das habe ich.' 'Gut Sohn, und das wäre?'

Der Sohn antwortet: 'Ich bin erst seit einer Stunde Deutschland-Fan und schon hasse ich diese Scheiß Holländer!

Kommentare:

  1. Mein Lamm ist gestern angekommen, Ich glaub, ich werds heut abend ganz unspektakulär auffen Grill werfen...

    AntwortenLöschen
  2. an wieviele Leute haben die diese Anfrage wohl verschickt? Es werden immer mehr!

    AntwortenLöschen

 
http://www.wikio.de
Blog-Event LII - Soulfood - Futter für die Seele (Einsendeschluss 15. Januar 2010)