Mittwoch, 10. März 2010

Kassler im Brotteig

Ich habe einmal ein Rezept für ein Dinkelbrot versucht und hatte dann einiges an Mehl übrig. So ist dann letztlich mein Brotteig für dieses Kassler entstanden. Dafür, dass ich eigentlich überhaupt nicht backen kann, ist es ganz gut geworden. Zugegeben, ich hatte tatkräftige Unterstützung. ;-)

Zutaten:

150 g Dinkelmehl
850 g Roggenmehl Typ 1050
20 g frische Hefe
3 EL Wasser
2 TL Salz
600 ml Wasser
1000 g ger. Schweinekamm

Zubereitung:
Dinkelmehl und Roggenmehl in einer Schüssel mischen und eine Mulde in die Mitte drücken. Die Hefe mit 3 EL lauwarmen Wasser mischen in die Mulde gießen. Mit wenig Mehl vom Rand einen Vorteig rühren und mit etwas Mehl bedecken. 3-4 Stunden abgedeckt ruhen lassen. Salz und 600 ml Wasser zufügen, und gut verkneten. 60-90 Minuten zugedeckt gehen lassen.

¼ des Teigs etwa 1 cm dick ausrollen, das Kammfleisch darauf geben und das Fleisch mit dem Teig einhüllen und verschließen.

Den Backofen auf 200°C vorheizen und 30 Minuten backen. Dann auf 180°C herunterdrehen und weitere 60 Minuten backen lassen.


Resteverwertung: Den restlichen Brotteig noch einmal durchkneten und bei 200°C 30 Minuten backen. Dann auf 180°C und weitere 30-45 Minuten backen lassen.

Kommentare:

  1. Kompliment, an so ein Ding habe ich mich noch nie gewagt.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank Robert, aber das ist zu viel der Ehre.
    Ich hätte das Rezept auch kürzer schreiben können: Ein Stück Fleisch in Brotteig einpacken und backen. Also kochkunstfrei! ;-)

    AntwortenLöschen
  3. ...und das schmeckt suuuperlecker, gell ?

    AntwortenLöschen

 
http://www.wikio.de
Blog-Event LII - Soulfood - Futter für die Seele (Einsendeschluss 15. Januar 2010)