Dienstag, 9. Februar 2010

Pizza-Schnitzel Calzone


Cordon Bleu mal anders. Die Idee kam eigentlich beim Essen eines Pizza-Baguettes. Aber ein Schnitzel lässt sich natürlich hervorragend mit allen möglichen Füllungen füllen. Also wurde getestet und für gut befunden. Übrigens, kalt schmeckt’s auch ;-)

Zutaten:

4 TL Tomatenmark
50 g Salami
50 g Kochschinken
100 g ger. Gouda
1 EL Pizzagewürz
6 Champignons
1 Pepperoni
100 ml Sahne
3 dicke Schweineschnitzel
3 Eier
Paniermehl
Mehl
4 EL Pflanzenöl
20 g Butter

Zubereitung:
Aus Tomatenmark, gewürfelten Salamischeiben, gewürfelten Kochschinkenscheiben, geriebenem Gouda, Pizzagewürz, gewürfelten Champignons, Peperoni-Ringen und Sahne die Füllung in einer Schüssel vorbereiten.

Wir brauchen dicke Schweineschnitzel In die Schweineschnitzel mit einem sehr scharfen Messer große Taschen schneiden. Dann werden die Schnitzel noch vorsichtig plattiert.

Die Schnitzel mit der Pizza-Masse füllen und mit Rouladennadeln verschließen.



Die Schnitzel im Mehl, dann im geschlagenen Ei wenden und schließlich panieren.



In reichlich Pflanzenöl und Butter die Schnitzel knusprig braun braten. Dazu passt ein Baguette oder Kartoffelsalat oder Bratkartoffeln. 

Kommentare:

  1. diese Idee hinterlässt dem Nachkochenden sehr viele Variationsmöglichkeiten

    AntwortenLöschen
  2. Gute Idee mit dem Füllen. Ich nehm dann Käse mit Peperoni okay?

    AntwortenLöschen

 
http://www.wikio.de
Blog-Event LII - Soulfood - Futter für die Seele (Einsendeschluss 15. Januar 2010)