Montag, 22. Februar 2010

Hackfleischklößchen mit Paprika-Fenchel-Gemüse


Erst sollten wir gestern nur zu zweit zum Mittagessen sein. Rechtzeitig hat sich Sohn Nr. 2 mit Freundin noch eingeladen. Also die Mengen etwas erhöhen, weil Stefan sich sowieso immer etwas für seine WG mitnimmt. Die Reste der Käsesuppe gab’s davor.


Zutaten Hackfleischklößchen:
1000 g gem. Hackfleisch
2 Eier
2 altbackene Brötchen
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
Salz
Pfeffer
Petersilie
Butterschmalz

Zutaten Fenchel-Paprika-Gemüse:
500 g Fenchel
500 g rote Paprikaschoten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
3 EL Tomatenmark
3 EL Olivenöl
20 g Butter
Thymian
Oregano
150 ml Weißwein
200 ml Hühnerbrühe
1 rote Chili
Salz
Pfeffer

Zubereitung Hackfleischklößchen:
Die Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen und fest ausdrücken.

Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Petersilie putzen, waschen, trockenschleudern und hacken.

Das Hackfleisch mit den Eiern, den Brötchen, dem Knoblauch, der Zwiebel und der Petersilie gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Mit einem Löffel Hackfleischklößchen formen und  knusprig braun ausbraten.

Zubereitung Fenchel-Paprika-Gemüse:
Den Fenchel und die Paprikaschoten putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Die Zwiebel schälen und in Halbringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

Das Olivenöl mit der Butter in einer Pfanne erhitzen und Paprika, Fenchel, Zwiebel, Knoblauch und Tomatenmark dazugeben. Etwa 3-5 Minuten braten.

Mit Weißwein ablöschen und 2 Minuten weiter schmoren lassen.

Thymian und Oregano fein hacken. Die Chilischote der Länge nach halbieren, entkernen und in Streifen schneiden.

Hühnerbrühe, Thymian, Oregano und Chilistreifen hinzufügen und weitere 30-35 Minuten schmoren lassen.

Mit Reis servieren.


Kommentare:

  1. hallo Peter , danke fuer das Angebot mit dem Matjes, was ich sehr sehr gerne annehme!
    Aldo deine Hackfleischkloeschen sehen auch dermassen lecker aus, die werde ich unbedingt nachkochen!
    Gruesse
    Coco

    AntwortenLöschen
  2. Sieht klasse aus, wird nachgekocht! Fenchel könnte ich zur Zeit dauernd essen....

    AntwortenLöschen
  3. Leckerschmecker!
    Bei uns gab es heute auch Hackfleisch-Klößchen. Wir hatten wohl die gleich Gelüste.
    Schöne Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  4. Das ist schon wieder eins der Gerichte, die Lust auf Sommer machen :)! Nein, ich schau jetzt nicht aus dem Fenster zu den grauschmutzigen Schneehaufen...

    AntwortenLöschen

 
http://www.wikio.de
Blog-Event LII - Soulfood - Futter für die Seele (Einsendeschluss 15. Januar 2010)