Freitag, 2. Dezember 2011

Wochensplitter 48/2011 26.11.11 – 02.12.11


Themen: Deftige Woche, Erfolgreiche Woche, Vorbereitung

Deftig


war diese Woche.  Gestern für mich der Höhepunkt: Gebräunter Leberkäse mit Spiegeleiern und Bratkartoffelwürfeln. Ich muss es nicht jeden Tag haben, aber ab und zu!
 Eigentlich war sie von wenig Zeit fürs Kochen geprägt. Da haben wir am Montag wieder mal unseren guten, alten Römertopf herausgesucht.  Ein Stück Schweinekamm, Kartoffeln, Petersilienwurzeln, Knollensellerie und Möhren brutzelten mit dem Fleisch im Ofen. Heraus kam butterzartes Schweinefleisch, das vielleicht noch ein paar Minuten länger im Ofen hätte verbringen können. Es war schon zart, aber innen vielleicht eine Idee zu sehr rosa. Nobody is perfect.


Die Reste haben wir dann am Dienstag verarbeitet. Eine Kammscheibe kurz erwärmen, eine Scheibe Bärlauchbutter darauf, dazu gab es Bohnen in Speck gehüllt, fertig war das Abendesssen.


Am Mittwoch lebten wir gesünder. Es waren zwei Forellen noch im Gefrierfach. Aufgetaut, in Mehl gewendet und knusprig gebraten, dazu Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln. Alles schnell und gut.

 
Erfolgreich
war die Woche für unseren HSC: Am Sonntag 35:28 gegen Baunatal, zwar mit einigen Schwierigkeiten, letztlich aber souverän. Am Mittwoch 34:28 gegen Leipzig wieder mit einer tollen zweiten Halbzeit. Über die erste Halbzeit kommt der Mantel des Schweigens. Am  Samstag waren unsere Jungs dann in Duderstadt und da hat wohl endlich auch mal die Abwehr sehr gut gestanden. 21:26 stand es am Schluss und so ist der HSC im Eilzugtempo in der Tabelle nach oben gerast. Ob jetzt die Mannschaft sich wirklich verbessert hat oder ob es nur die „Blinden“ der Liga waren, wird sich am Samstag gegen die Zweitligaabsteiger aus Dessau zeigen. Wenn wieder 2000 Zuschauer, wie gegen Leipzig, in der Halle sind, dann werden wir mal sehen, ob man sich als Coburger Fan Hoffnung auf den oberen Tabellenrand machen kann oder ob wir dieses Jahr nur in der Mitte „dahintümpeln“.

Vorbereitung
ist wichtig und notwendig. Nächste Woche geht es los mit den Weihnachtsfeiern. Alles ist gerichtet und berechnet für meine bisher größte Feier bzw. Kochkurs  mit fast 20 Personen. Eine Arztpraxis wird den dort arbeitenden Arzthelferinnen einen Überraschungskochkurs spendieren.  Ein thailändisches Menü wird es sein (logisch, was sonst?). Mehr dazu im nächsten Wochensplitter.

Kommentare:

  1. Ich haette mich gerne die ganze Woche bei Dir zum Essen eingeladen, das sieht alles total lecker aus. So manchmal tropft mir der Zahn, wenn ich diese gute, herzhafte, fettlastige (sorry, sicher nicht bei Dir...) deutsche Kueche sehe!

    AntwortenLöschen
  2. @Dorrie: Doch, auch bei mir, ;-(

    Wir gleichen das aber oft mit leichter, thailändischer Kost aus. Momentan sieht es zwar anders aus, aber zwei bis drei Mal die Woche leben wir schon ein bisschen asiatischer und meistens gesünder.

    AntwortenLöschen

 
http://www.wikio.de
Blog-Event LII - Soulfood - Futter für die Seele (Einsendeschluss 15. Januar 2010)