Donnerstag, 30. September 2010

Ruckzuck: Nudeln mit Pizzafüllung

Schnell sollte es gehen. Wie verwende ich diese großen Nudeln? Die Nudeln waren einmal Teil eines "Fresskorbes". Ich dachte, dass sie sicher auch gefüllt schmecken können. Also haben wir sie fast gar gekocht. Die Füllmasse bestand aus Kochschinken- und Salamiwürfeln, Champignonsscheiben, geriebenen Gouda, Sahne, Basilikum, Thymian, Knoblauch, Pfeffer und Oregano. Den Backofen auf 180°C vorheizen, die Nudeln mit der Masse füllen und etwa 20 Minuten backen. 

Kommentare:

  1. Ich mag das total gerne und fülle die großen Muscheln auch gerne. Letztens füllte ich sie mit Pfifferlingen.

    AntwortenLöschen
  2. @Isi:
    Das ist auch lecker!
    @lamiacucina:
    Mit viel Belag ;-)

    AntwortenLöschen

 
http://www.wikio.de
Blog-Event LII - Soulfood - Futter für die Seele (Einsendeschluss 15. Januar 2010)