Mittwoch, 1. September 2010

Dicke Schweinerippchen mit Fünf-Gewürze-Pulver (Si Krong Muh Ob)


Diese leckeren Rippchen habe ich auch aus Schney mitgebracht. Sie haben regelrecht gebettelt, "Nimm mich mit". So konnten wir dann nicht widerstehen. Außerdem passten sie ideal zu einer Marinade, die ich schon lange einmal mit Kammsteaks oder Schweinerippchen ausprobieren wollte. Die angegebene Grillzeit von 30 Minuten passt dieses Mal.;-) Die Holzkohle sollte wirklich durchgeglüht sein. Bei nicht zu starker Hitze werden sie dann schön goldbraun. Neben unserem gegrillten Schweinekamm sahen sie gut aus und haben den Nachmittag nicht überlebt.


Zutaten:
1 kg Schweinerippchen
10 EL helle Sojasoße
5 EL Fischsoße
1 TL Fünf-Gewürze-Pulver
1 TL chinesisches Sesamöl
5 EL Zucker
6 Knoblauchzehen
2 TL Reiswein
½ Bund Koriander

Zubereitung:
Die Schweinerippchen in Portionsstücke schneiden und in eine große Schüssel geben.

Aus den Zutaten eine Marinade rühren und dann (mit Handschuhen) die Marinade in die Fleischstücke einreiben. Die restliche Marinade über da Fleisch geben.

Den Holzkohlengrill auf Temperatur bringen. Die Fleischstücke erst dann auflegen, wenn die Holzkohle von weißer Asche überzogen ist. Etwa 30 Minuten unter regelmäßigem Wenden durchgaren. Aufpassen, dass nichts anbrennt und dann nur noch genießen.

Kommentare:

  1. Ich dachte Dein Metzger hat auch Urlaub. Peter, das ist jetzt fies. Da hätte ich mir jetzt schon mehr Beistand erhofft ;).

    Na gut, Rezept ist so lecker, dass ich Dir das mal verzeih!

    AntwortenLöschen
  2. Seit dem 23.08. ist er wieder da. :-)
    Es stimmt, wenn man mal etwas Außergewöhnliches möchte, muss man manchmal vorbestellen, ansonsten hat er Wurstsorten wie Tiroler Wurst, Kosakenwurst oder auch Kümmelwurst, die ich bei real oder EDEKA nicht bekomme.

    AntwortenLöschen

 
http://www.wikio.de
Blog-Event LII - Soulfood - Futter für die Seele (Einsendeschluss 15. Januar 2010)