Donnerstag, 12. August 2010

Spaghetti mit Tomaten, Kapern, Anchovis und Oliven


Wenn unerwartet Besuch kommt bzw. wenn man während der Ferienzeit zu dritt oder zu viert isst, braucht man ganz einfach größere Mengen. Unser frisch verheiratetes Paar haben wir dann auch gefragt, ob sie zum Essen bleiben möchten.
„Was gibt es denn?“
„Spaghetti.“
 „Lecker!“
„In die Soße habe ich Kapern, Anchovis und Oliven gegeben.“
„Da hast Du ja alles drin, was wir nicht mögen.“

Wir haben dann doch allein gegessen und die zwei haben etwas versäumt. Selbst schuld.

 Zutaten:
2 EL Olivenöl
250 g Rinderhack
2 rote Zwiebeln
20 g Kapern
3 Anchovis-Filets
50 g grüne Oliven
500 ml passierte Tomaten
400 ml Dosentomaten
1 EL Zucker
1 Spritzer Zitronensaft
Prise Salz
Prise Pfeffer
½ Bund Basilikum
500 g Spaghetti
Parmesan

Zubereitung:
Das Rinderhack in etwas Olivenöl anbraten. Die kleinen Zwiebelwürfel dann dazugeben und mitbraten.

Kapern, gehackte Anchovis und grob gehackte Oliven dazugeben und etwas mitbraten lassen.

Die passierten Tomaten und die Dosentomaten dazugeben. Mit Zucker, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und 60 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Spaghetti nach Packungsanweisung garen.

Die Basilikumblätter grob hacken und unterheben. Etwas Parmesan drüber, fertig.

Kommentare:

  1. Das kenne ich. Ich liebe Kapern, Oliven und Anchovis. Nur leider kein anderer. Und wenn ich "sowas" dann als Pizza oder Nudeln im Restaurant bestelle, damit es zu Hause nicht "die Töpfe versaut" (Zitat), werde ich auch noch komisch angeguckt.

    AntwortenLöschen
  2. Also, ich wäre geblieben und hätte lecker mit gegessen.
    Alles drin, was ich mag !

    AntwortenLöschen
  3. Mein ich aber auch: selbst schuld! Lecker :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe aufgegeben da Überzeugungsarbeit zu leisten. Hilft erstens nichts und zweitens bleibt mehr für uns "Feinschmecker"! ;-)

    AntwortenLöschen

 
http://www.wikio.de
Blog-Event LII - Soulfood - Futter für die Seele (Einsendeschluss 15. Januar 2010)