Dienstag, 18. Mai 2010

Kleine Maultaschen mit Bacon, gerösteten Brotwürfeln und Eiern

Es musste mal wieder schnell gehen, die Mittagspause war kurz, der Hunger groß.
Es war noch etwas selbstgebackenes Roggenvollkornbrot übrig, etwa 100 - 150 g Bacon, nicht selbstgemachte Maultaschen und Eier. Dann ging es ziemlich schnell. Die Maultaschen und die Brotwürfel in etwas Olivenöl und Butter anrösten. In einer zweiten Pfanne den in Streifen geschnittenen Speck auslassen und dann in die erste Pfanne dazugeben. Mit ein paar Eiern weiterbraten lassen und etwas frisch gezupfte Petersilie darüber. Das nenne ich Fast Food! ;-)

Kommentare:

  1. Wenn das Chezuli liest, als absoluter Maustaschenmeister! ;)
    Aber ich habe auch oft die fertigen vom Metzger d. V. im Kühlschrank. Wenn man den Aufwand des Selbermachens bedenkt eine stimmige Wochentags-Alternative!

    AntwortenLöschen
  2. @ Arthurs Tochter:
    Uups! da hab ich wohl reingelangt! ;-)

    AntwortenLöschen

 
http://www.wikio.de
Blog-Event LII - Soulfood - Futter für die Seele (Einsendeschluss 15. Januar 2010)