Freitag, 16. Juli 2010

Wochensplitter 27/2010 10.07.10 – 16.07.10


Themen: Schwalbe

Schwalbe gefunden
Am Mittwoch vor dem Haus bei sengender Hitze hat Filou, unser Labbi, eine Schwalbe, besser einen Mauersegler, entdeckt und vorsichtig beschnüffelt. Der Vogel lag mit weit ausgestreckten Flügeln auf den warmen Pflastersteinen. Der Platz war deswegen für das Tier gefährlich, weil es bei uns auch viele Katzen in der Nachbarschaft gibt. 
Die Hilfsaktion begann: Eine Nachbarin brachte etwas Wasser. Schnell die Faust ins Wasser getaucht und über die Fingerknöchel direkt in den Schnabel des kleinen Vogels laufen lassen. Und wirklich: er trank und schluckte. Ab und zu schüttelte er den Kopf um die Wassertropfen dort los zu werden. Das hat dem kleinen Kerl so richtig gut getan. Nach dieser "Erstbehandlung" kam er in einen kleinen Gurkeneimer, der mit einem Tuch abgedeckt wurde und dann ab zu unserem Tierarzt Dr. Wicklein. Der Notfall wurde dort sofort angenommen. Man wird dem Mauersegler Glucose geben und ihn wieder aufpäppeln. „Sie dürfen in ein paar Tagen ruhig nachfragen, wie es ihm geht!“ Das nenne ich Service in einer Tierklinik.
Nachgefragt habe ich am Donnerstag. Der Kleine ist wieder wohlauf und wird am Freitag wieder in die Freiheit gelassen. Fazit: Eine Schwalbe macht zwar noch keinen Sommer, aber in diesem Fall sehr zufrieden.

Kommentare:

  1. da freue ich mich mit Euch, daß es dem kleinen Patienten wieder so gut geht.
    Euer Filou ist ein toller " Kerl ", er war der erste Retter in Eurer erfolgreichen "Rettungskette " ... war schön die Geschichte zu lesen !

    AntwortenLöschen
  2. Schön, wenn es so gut ausgeht.

    AntwortenLöschen

 
http://www.wikio.de
Blog-Event LII - Soulfood - Futter für die Seele (Einsendeschluss 15. Januar 2010)