Montag, 23. Mai 2011

Bunter Kartoffelsalat mit Radieschensprossen

Ich lebe in der Genussregion Oberfranken mit über 280 Bierbrauereien und zahlreichen kleinen und großen Metzgereien, die diesen Namen noch verdienen. Die kleinen haben es mir besonders angetan. Wenn man bedenkt, dass es gute 100 Kilometer in die fränkische Weinregion, knappe 100 Kilometer ins „Knoblauchland“ und etwa 20 Kilometer zu Thüringer Wurstspezialitäten, dann kann man erkennen, dass es sich hier bei uns ganz gut leben lässt.

Wenn man sich bei Metzger Haugeneder in Reundorf bei Lichtenfels schon vor der Ladentür anstellen muss, dann hat das seinen Grund. Der Grund sind herrliche, frische Fleisch- und Bockwürste und ganz „Gierige“ sieht man  in der Nähe des Ladens, mit einem Stück Wurst und einer Semmel „bewaffnet“, genießen. Mit etwas Kartoffelsalat ist ein schnelles Mittag- oder Abendessen fertig. Was? Keine Gourmetküche ? Darüber könnte man streiten.


Zutaten:
1000 g Kartoffeln
1 Salatgurke
3 Tomaten
100 g Radieschensprossen
200 g Sauerrahm
Salz
Pfeffer
1 TL Kurkuma
1 TL Ingwerpulver
1 TL Knoblauchpulver

Zubereitung:
Die Kartoffeln kochen, schälen und in Scheiben schneiden. Die Salatgurke schälen, der Länge nach halbieren, entkernen und in ½ cm-Scheiben schneiden. Die Tomaten blanchieren, häuten, entkernen und in Würfel schneiden.

Jetzt diese Zutaten mit den Radieschensprossen mischen, den Sauerrahm unterheben und mit den Gewürzen abschmecken. Fertig. 

Ach ja, lernfähig bin ich hier auch. Anstatt 4,4 MB bei dem Originalbild, hat dieses nur noch 300 kB.

Kommentare:

 
http://www.wikio.de
Blog-Event LII - Soulfood - Futter für die Seele (Einsendeschluss 15. Januar 2010)