Montag, 18. Juni 2012

Sonntags immer gerne - Scharfe Garnelen mit Eisbergsalat

Anders essen - anders leben? Eigentlich nicht, aber vielleicht doch! Ein paar neue Regeln gibt es schon. Pro Mahlzeit darf nur eine Sorte Eiweiß verzehrt werden. Mahlzeiten gibt es drei, nicht zwei oder vier. Nein, drei! Die sollen nicht unmittelbar hintereinander verspeist werden, sondern es muss eine Pause von 5 Stunden dazwischen liegen. Das sind mal zwei von acht Regeln. Ansonsten lebe ich nach meiner eigenen Lebensmittelliste. Dieser Zettel auf dem steht, was ich alles essen darf, hat mich am Anfang geschockt. Vieles stand darauf, was ich vorher nie oder kaum gegessen habe. Jetzt aber bin ich daran gewöhnt. Es sind ja auch ein paar leckere Sachen dabei, z.B. Garnelen. Die werden (noch) mit der Bratfolie gebraten und an den Salat kommt (noch) kein Öl. Das ändert sich jetzt aber bald.

Die Garnelen werden zunächst mit Chilischotenringen, Knoblauch und etwas Fischsoße mariniert. Dann werden sie auf einer Bratfolie schön gebraten. Auf den Salat kommt eine Marinade aus Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer und Frühlingszwiebelringen. Das war's. Das Ganze schmeckt vorzüglich und sieht so aus:




Kommentare:

  1. Methabolic Balance? Lass da bloß die Finger von. Hat ein Freund gemacht, der war danach schneller wieder auf dem alten Gewicht als ihm lieb war. Reine Geldverschwendung.

    AntwortenLöschen
  2. Na ja, man weiß nie woran es gelegen hat. Ich habe einen guten Bekannten, der es letztes Jahr durchgezogen hat. Bei ihm hat es gewirkt und er hält sein Gewicht auch. Und nachdem es die Versicherung übernimmt, gehe ich da auch in dieser Hinsicht kein Risiko ein.

    AntwortenLöschen

 
http://www.wikio.de
Blog-Event LII - Soulfood - Futter für die Seele (Einsendeschluss 15. Januar 2010)